Zum eigentlichen Inhalt

Themenabend Managerhaftung mit Frank Wiegang

Veranstaltungsrückblick

Vortrag zum Thema Managerhaftung Frank Wiegand

Im Rahmen unserer Themeanabende haben wir uns im Stadthotel in Bad Hersfeld zu einem Vortrag von unserem Mitglied Frank Wiegang, Leiter Firmengeschäft der R+V Allgemeine Versicherung AG Kassel, zum Thema Managerhaftung getroffen.

Es wurde vielen erst bewusst, mit welcher persönlichen Haftung jeder bei seiner beruflichen Tätigkeit mehr oder weniger konfrontiert ist. Es wurden im Rahmen des Vortrages auch Möglichkeiten aufgerzeigt, wie man sich dagegen absichern kann.

Unter der Überschrift  "Schlaflose Nächte", hat erst kürzlich ein Verband die in Geschäftsführungs- und Aufsichtsgremien seiner Mitgliedsunternehmen tätigen Personen auf deren Haftung mit ihrem Privatvermögen hingewiesen.
 
Eine andere Institution informierte jüngst unter dem Titel "Anklage statt Abfindung" über die veränderten Gepflogenheiten im Rahmen der Managerhaftung.  Eine aktuelle Schlagzeile der Hersfelder Zeitung vom 23.03.2013  lautet: "Staatsanwalt ermittelt gegen den Landrat".

Auch wenn dies sehr plakativ wirken mag – es vergeht kaum ein Tag, an dem renommierte Tageszeitungen nicht über die private Haftung von Managern berichten oder ein neues Gerichtsurteil auf sich aufmerksam macht.

Diese Situation war für uns Grund genug, das Thema  „Haftung des Managers“ in unserem Themenabend  zu behandeln.

Betroffen sind Geschäftsführer, Vorstände, leitende Angestellte/ Prokuristen von GmbH, GmbH u. Co. KG, AG, Vereinen sowie der eingetragenen Genossenschaft.

 

 

Zurück